TravelShop GmbH
Gewerbepark Cité 14, 76532 Baden-Baden
Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de
eMail: information@travelshop.de
Wir sind persönlich für Sie da:
Mo - Fr  09:30 bis 18:00 Uhr
Übersicht > Expeditionskreuzfahrten > MS Ocean Adventurer > Kanada & Grönland 

14 Nächte ab Resolute (Kanada)
bis Kangerlussuaq (Grönland)

mit OCEAN ADVENTURER  

Inkl. Flüge ab/bis Deutschland und Österreich, alle Landgänge und 2 Hotelnächte

 
Reiseverlauf
Tag Stationen der Reise
10.09. Anreise - Ottawa
Linienflug von Frankfurt nach Ottawa. Übernachtung im Hotel.
11.09. Ottawa - Resolute
Per Charterflug geht es nach Resolute, wo unser Expeditionsschiff bereits auf uns wartet. Vor der Einschiffung haben wir die Möglichkeit, die kleine Stadt zu entdecken.
12.09.
-
15.09.
Kanadische Arktis
Am Strand von Beechey Island stehen drei Merksteine, die an all die verlorenen Männer der Franklin-Expedition erinnern. Wir finden hier aber auch weitere Hinterlassenschaften der Franklin-Expedition und deren Suche nach der Nordwestpassage in Form von Dosennahrung sowie Gräber, die das Rätsel um die Schicksale der Männer noch vertiefen.
16.09.
-
17.09.
Smith Sound
Wir werden soweit wie möglich nach Norden fahren und beide Seiten von Smith Sound erkunden, die unbewohnte Passage zwischen der Insel Ellesmere und Grönland.
18.09. Qaanaq, Grönland
Unser erster Stopp in Grönland ist Qaanaaq, früher bekannt als Thule, eine der nördlichsten Städte der Welt. Hier teilen sich die lokalen Inuit ihre Kultur und Traditionen, und das Museum eröffnet einen guten Einblick in das alltägliche Leben.
19.09. Erholung auf See
Auf dem Weg nach Süden, entlang der Westküste von Grönland, bereiten uns die Experten an Bord auf die Abenteuer vor, die auf unserer Expedition noch vor uns liegen.
20.09.
-
24.09.
Westgrönland
Wir sollten bei der Ankunft in Uummannaq unbedingt an Deck sein, um den markanten Herzberg, der die Bucht überragt, zu erblicken. Später besuchen wir die berühmte Mumienfundstätte in Qilaktisoq. Ein weiteres Ziel zählt zu den schönsten Regionen Grönlands: Wir versuchen, so nah wie möglich an die mächtige Eiskante des gut drei Kilometer breiten Eqip Sermia-Gletschers zu gelangen. Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise ist Ilulissat in der sagenumwobenen Diskobucht. Der grönländische Name bedeutet "Eisberge". Ilulissat liegt nämlich an der Mündung des Ilulissat-Eisfjords, auf dem eine Unmenge gigantischer Eisberge treiben. Das Eis bricht vom Gletscher Sermeq Kujalleq ab und stürzt in den Fjord. Entlang der Küste geht es südwärts nach Kangerlussuaq. In Sisimuit werden uns die Einheimischen ihre traditionelle "Kayak-Akrobatik" vorstellen. In Itilleq unternehmen wir eine Wanderung und genießen die Aussicht auf den Itilleq Fjord.
25.09. Kangerlussuaq - Kopenhagen
Wir erreichen Kangerlussuaq, wo unsere spannende Expedition endet. Nach der Ausschiffung fliegen wir nach Kopenhagen. Eine Übernachtung im Hotel.
26.09. Kopenhagen - Rückreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt, ggf. Weiterflug zum gebuchten Heimatflughafen.
 Änderungen vorbehalten
OCEAN ADEVENTURER
Reederei: Quark Expeditions
Länge 101 m, Breite 16,2 m, Tiefgang 4,5 m
Baujahr / Umbau (Renovierung) 1975 / 1998 (2014)
Kategorie Eisklasse 1A
Flagge Bahamas
Geschwindigkeit 12 Knoten
Tonnage 4.364 BRT
Besatzung ca. 72
Passagierdecks 4
Kabinen / Betten 61 / 122
Bordsprache Englisch
Bordwährung US-Dollar
Es werden auch gängige Kreditkarten akzeptiert.
Kabinen
Das Schiff verfügt insgesamt über 58 Außenkabinen und 3 Suiten. Alle sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über untenstehende Betten, eine individuell regulierbare Klimaanlage sowie Dusche und WC. Detailinformationen
  • Die Höhepunkte auf der historischen Route von Sir John Franklin
  • Die schönsten Orte an der westgrönländischen Küste
Der Nordpol und die Nordwestpassage vom Atlantik zum Pazifik waren lange Zeit die begehrtesten Ziele von Polarforschern und der Seefahrernationen. Im Mittelpunkt des Interesses standen die Erschließung neuer Handelswege und damit kommerzielle Vorteile.
Kreuzfahrtroute
Bereits im Jahr 1845 stach Sir John Franklin mit zwei Forschungsschiffen von England aus nach Alaska in See, um die Passage zu finden. Er befehligte 128 Offiziere und Mannschaftsmitglieder. Keiner von ihnen kehrte lebend nach Hause. Noch nie zuvor waren in der Geschichte der Polarforschung so viele Menschen auf einmal verschwunden.
OCEAN ADVENTURER
Weder die britische Öffentlichkeit, noch die Royal Navy hatten ernsthaft an ein Scheitern Franklins und seiner Mannschaft gedacht. Deshalb wurde erst 1848 mit Nachforschungen begonnen. Das tragische Schicksal der Mannschaft wurde zur Legende und regte zahlreiche weitere Forschungsexpeditionen an. Erst ein halbes Jahrhundert später gelang Roald Amundsen schließlich die Entdeckung der Passage.
Die Abbruchkante des Eqip Sermia Gletschers
Sie ist die kürzeste und damit schnellste Verbindung für Schiffe nach Japan oder Indien, zumindest theoretisch. Praktisch ist sie bis auf wenige Wochen im Jahr kaum passierbar, denn extreme Kälte, ein Gewirr aus Inseln, Passagen und Riffen, ewiges Zwielicht und nicht zuletzt Eis versperren den Weg.
Eisbärsichtung mit dem Zodiac
Auf unserer Expeditionskreuzfahrt reisen wir auch entlang der atemberaubenden westgrönländischen Küste von Qaanaaq über Ilulissat nach Kangerlussuaq. Wir werden mit unseren Zodiacs durch die Diskobucht fahren, wo wir atemberaubende Eisskulpturen bestaunen können.
Landschaft in Grönland
Landschaft in Grönland...
Schiffs-Ausstattung Eingeschlossene Leistungen
  1. Linienflüge mit Lufthansa/Air Canada/Air Greenland ab/bis Frankfurt nach Ottawa und zurück von Kangerlussuaq über Kopenhagen inklusive Steuern und Gebühren
    (Anschlussflüge ab Deutschland und Österreich - Aufpreis ab € 90,- pro Person)
  2. Rail&Fly Ticket für die innerdeutsche Bahnreise (2. Klasse) zum/vom Flughafen
    (1. Klasse gegen Aufpreis buchbar)
  3. Charterflug von Ottawa nach Resolute
  4. Hotelübernachtungen in Ottawa und Kopenhagen lt. Reiseverlauf
  5. Transfers lt. Reiseverlauf
  6. Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie
  7. Vollpension an Bord
  8. Nutzung aller Bordeinrichtungen
  9. Erfahrenes Expeditionsteam an Bord
  10. PolarNEWS-Reiseleitung ab/bis Deutschland
  11. Alle Landgänge und Zodiacausflüge während der Seereise
  12. Wetterfester Expeditionsparka & Gummistiefel an Bord
  13. Reisehandbuch und Reiserucksack
Nicht inklusive:
  • Getränke, weitere Mahlzeiten
  • Weitere, optionale Landausflüge
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Optional buchbare Zusatzleistungen:
  • Reiseversicherungen bieten wir gerne an
    Weitere Informationen siehe "Preis-Details"

    Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen

Abweichende Stornobedingungen
bis 180 Tage vor Reisebeginn: 10%,
179 bis 120 Tage vor Reisebeginn: 20%,
ab 119 Tage vor Reisebeginn 95% des Reisepreises

 
Weitere Fotos der OCEAN ADVENTURER
 

  • Restaurant, 2 Bars, Lounge, Vortragsraum
  • Bibliothek, Bordshop, Hospital, Fitnessraum
  • Bordeigene Zodiacs

Kanadische Arktis
Atemberaubend: die kanadische Arktis...
Walross-Kolonie
Eine Walross-Kolonie...

Kabineninformationen mit Fotos Deckpläne mit Kabinenverteilung
PolarNEWS Leserreise !
Diese Reise führen wir als Leserreise für das Schweizer Magazin PolarNEWS durch, an welcher auch jeder interessierte Nichtabonnent teilnehmen kann.

 
Reisetermine und Preise

Für eine detaillierte Preisberechnung klicken Sie bitte auf "Preise & Buchung".
Reisetermin Preis pro Person Preis-Details
Außenkabine
10.09.19 bis 26.09.19 ab € 15.990,- Kategorie wählen
Auf der folgenden Seite finden Sie alle Preise und Belegungsmöglichkeiten.
Veranstalter dieser Pauschalreise:
Ikarus Tours GmbH
Wichtige Infos und Allgemeine Reisebedingungen
Falls Sie vor Buchung noch Fragen haben, so stehen wir gerne für weitere Informationen zur Verfügung.
 

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich:
TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de

 TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Telefon 07221 - 96 97 55, eMail